18.06.2021

„Wie verändern wir unser Reiseverhalten?“

CENTOURIS-Studie zu den aktuellen Veränderungen des Reiseverhaltens der Deutschen und den neuen Möglichkeiten des kontaktlosen Reisens.

Zurück

Wie verändert die Pandemie das Reiseverhalten der Deutschen konkret und welchen Einfluss hat das persönliche Umfeld darauf? Wie wichtig ist den Deutschen autarkes Reisen und wie könnte dies realisiert werden? Wie steht es mit der Zahlungsbereitschaft für einen sicheren Urlaub und der Bereitschaft zur Buchung im Reisebüro? Was halten die Deutschen von innovativen Ansätzen zu kontaktlosem Reisen? Welche Bereiche würden einen tatsächlichen Mehrwert liefern? Und: Wünschen sich die Deutschen einen digitalen Impfpass?

Angesichts der steigenden Sehnsucht nach touristischen Reisen und einer mit wieder aufgenommenen Reisetätigkeiten verbundenen Notwendigkeit nach passenden Konzepten, erscheinen diese Fragen besonders relevant. Das Projekt ReiseZukunft, welches am Institut CENTOURIS bearbeitet wird, thematisiert Handlungsempfehlungen für die eingeschränkte Phase während der Pandemie, aber auch für die Zukunftsfähigkeit nach dieser. Hiervon ausgehend hat CENTOURIS im Mai eine bundesweit durchgeführte Online-Befragung zum Thema „Wie verändern wir unser Reiseverhalten?“ durchgeführt. Nun liegen erste Ergebnisse der Befragung mit 1.297 Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor. Die Tendenz: Reisen ja – aber Sicherheit geht vor. Dies gilt zumindest für den Großteil der Befragten.

Alle Ergebnisse dieser Studie stehen hier zum Download bereit.