Podcasts

Projektinhalte im Audioformat

Die wichtigsten Erkenntnisse und Zwischenergebnisse im Projekt gibt es jetzt auch zum Nachhören: Mit "DIGITOUR - der Podcast zur Digitalisierung im Tourismus" geben wir Einblick in unsere bisherige Arbeit und künftige Vorhaben, um den touristischen Leistungsträgern in der Region beim Ausbau ihrer Onlinepräsenz zu unterstützen. Dazu gehören Expertengespräche, News zu Technologien und Details zu unseren Kooperationsprojekten.


Alle Folgen finden Sie kostenlos und ohne sich anmelden zu müssen auf Spotify. Alternativ können Sie die Podcastfolgen auch bei AnchorFM nachhören.


 

Joe Dreixler von den direct-booking-experts zeigt in der elften Folge, wie man mit Hilfe seiner Gäste Reichweite in den sozialen Medien aufbaut, warum sich Suchmaschinen und Social Media in den letzten Jahren verändert haben und wie man als Gastgeber:in selbst digitale Kontaktpunkte mit „Wow-Effekt“ schaffen kann.

 

Bernhard Hain, Tourismusreferent im Landkreis Freyung-Grafenau, gibt in der zehnten Folge einen Einblick in die vielfältige Arbeit und die Ziele zur Digitalisierung im Landkreistourismus. Besonders wichtig dabei ist die Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten, denn so können die digitalen Angebote für Bürgerinnen und Bürger und für Urlaubsgäste passend umgesetzt werden

 

Thomas Gstettenbauer, Gastgeber am Wild-Berghof in Bernried, erzählt in der neunten Folge, wie man sich als Betrieb im Laufe der Jahre im Marketing entwickelt, neue Wege geht und seine Geschichten nicht nur mündlich, sondern auch digital erzählt. Und davon, dass die Dinge, die für einen selbst oft selbstverständlich sind, für Gäste etwas ganz besonderes sein können und nur Stillstand schlecht ist, denn „von alleine geht nichts“.

 

In der achten Folge stellt Rechtsanwalt Korbinian Eder dar, worum es beim Urheberrecht geht und welche Auswirkungen dieses auf die Arbeit mit digitalen Medien hat. Am Beispiel von Tourismusbetrieben zeigt er auf, worauf man achten und welche Fragen man klären sollte. Zuletzt gibt er auch einen Ausblick zur Digitalisierung und Entwicklungen im Bereich Urheberrecht und digitale Medien.

 

Wie Beherbergungsbetriebe durch durch die OBS individuell betreut werden und welche welche Veranstaltungen und Angebote Gastgeber:innen dabei nutzen können, erklärt Julia Lohwasser, Verantwortliche für Betriebscoachings, in der siebten Folge. Außerdem gibt sie Tipps, was Betriebe beim eigenen Angebot beachten sollten und wie die eigene Darstellung verbessert werden kann.

 

Elena Forster, Teamleiterin für die Digitalisierung von Erlebnissen beim Tourismusverband Ostbayern (TVO), gibt in der sechsten Folge Einblicke zu den Möglichkeiten für Erlebnisanbieter, online buchbar zu werden, der Vielfalt an Erlebnissen, die Gästen und Einheimischen dadurch zur Verfügung gestellt wird, und welche Erfahrungen aus dem Online-Buchungsangebot für Beherbergungsbetriebe dabei eine Rolle spielen.

 

In der fünften Folge teilen Dr. Sebastian Schubach und Florian Brodschelm vom Lehrstuhl für Marketing und Innovation (Universität Passau) Projekterkenntnisse zum Thema Customer Journey, den vielfältigen Berührungspunkten, die Tourismus- und Erlebnisanbieter mit ihren Gästen haben, typischen Zielgruppen und Personas - und wie man diese Ansätze für die eigene Angebotsgestaltung nutzen kann.

 

Magdalena Lexa, Geschäftsführerin des OBS OnlineBuchungService, bespricht in der vierten Folge die Bedeutung von Online-Buchung für Beherbergungsbetriebe, wie diese vom OBS beraten und betreut werden und welche Rolle Buchungsplattformen dabei spielen.

 

In der dritten Folge berichtet Constanze Lehner vom Lehrstuhl für Statistik und Data Analytics (Universität Passau) über den Einsatz von interaktiven Karten und Geocaching und zeigt auf, welche Chancen diese Technologien für Unternehmerinnen und Unternehmer in der Tourismus- und Erlebnisanbieterbranche bieten.

 

Eileen Dauti, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Marketing und Services (Universität Passau), beschreibt in der zweiten Folge, wie durch Eye-Tracking Analysen herausgefunden werden kann, wie sich Gäste auf Internetseiten zurechtfinden und welche Verbesserungen Tourismus- und Erlebnisanbieter vornehmen können.

 

In der ersten Folge erklären Dr. Michael Braun (Tourismusverband Ostbayern) und Dr. Stefan Mang (CENTOURIS), worum es im Projekt DIGITOUR geht, wie es um die Digitalisierung in Ostbayern und Bayern steht und mit welchen Maßnahmen man Beherbergungsbetrieben und Erlebnisanbietern bei der Entwicklung von Digitalkompetenzen helfen will.


Ansprechperson für Podcasts:

Institut CENTOURIS

Josef Harasser, B.A.


Zurück