Interaktive Karten

Erlebnisse und Sehenswürdigkeiten auf interaktiven Karten zielgruppengerecht darstellen

Interaktive Karten mit oder ohne Filterfunktionen werden bereits oft im touristischen Bereich eingesetzt. Im Teilprojekt "StoryMaps" werden für die Kooperationsbetriebe besondere Onlinekarten erstellt, die an die Wünsche und Bedürfnisse der Zielgruppe(n) bei der Gestaltung des Aufenthalts angepasst sind. Grundlage ist auch hier eine umfassende Analyse der Gästeschaft. 

Zur Bestückung der Karte werden relevante Points-of-Interest (PoIs) in der Umgebung (z.B. Sehenwürdigkeiten, Erlebnisse und Wanderrouten) identifiziert und in eine sogenannte StoryMap eingefügt. Die StoryMap ist interaktiv nutzbar und besteht aus multimedialen Inhalten zu den PoIs, d.h. Bildern, Videos und beschreibende Texte. 


Ansprechpersonen für StoryMaps im Projekt:

Lehrstuhl für Statistik und Data Analytics

Constanze Lehner, M.Sc.

Lehrstühl für Marketing und Innovation

Dr. Sebastian Schubach


Zurück